Coronavirus trennt Spreu vom Weizen


Der Coronavirus „Corvit-19" legt das soziale Leben in Europa lahm und zwingt 
mehr und mehr Arbeitnehmer/innen in die staatlich angeordnete oder selbstgewählte Quarantäne. „Homeoffice" für Lehrerinnen und Lehrer, „digitale Bildungsangebote" für Schülerinnen und Schüler bis auf weiteres geschlossener Schulen, werden zu Schlagzeilen in den Medien. Was die politische Diskussion in den letzten Jahren nicht vermochte, das schafft ein Virus innerhalb weniger Tage, die schonungslose Offenlegung der Versäumnisse im Bereich „Digitalisierung". Alle bisherigen, großspurigen Beschwichtigungen und unhaltbare Behauptungen werden schonungslos als das entlarvt, was sie sind. Heiße Luft. Schulen sind auf effektives Homeoffice für Lehrerinnen weder was die digitale Ausstattung, noch was die Nutzungsmöglichkeiten betrifft, in irgendeiner Form vorbereitet, von digitalen Unterrichtsangeboten für Schülerinnen und Schüler ganz zu schweigen.

Das Bildungsmagazin „"NEWS4TEACHERS" titelt denn auch: 

"Corona-Krise: «Jetzt rächt sich, dass sich in Deutschland bei der Digitalisierung der Schulen so lange nichts richtig bewegt hat»

Ganz anders sieht das da bei den Verbandsmitgliedern aus, die die digitalen Angebote des LSFH e.V. nutzen, ob Vereinsverwaltung, Bildungscloud oder Videokonferenzen, die Vereinsarbeit bei diesen Mitgliedern ist bereits digital und damit sowohl unabhängig von Zeit und Ort, als auch von jeglichen Präsenzterminen. 

Dazu Mario König-Hamel, Vorsitzender des LSFH e.V.:

„… Der LSFH e.V. hat das Angebotsportfolio für seine Mitglieder, anders als andere Verbände und Organisationen, von vornherein auf die Digitalisierung seiner Mitglieder fokussiert. Anfangs noch als abgehobenes Nischenprodukt abgetan, zeigt die Corona-Krise heute sehr deutlich, dass diejenigen, die sich bereits ganz oder zumindest teilweise digital aufgestellt haben, im Vorteil sind. Einschränkungen des sozialen Lebens, wie wir es heute erleben müssen, berühren Ihre Arbeitsfähigkeit in keiner Weise. In den Vereinen, die das Digitalpaket des LSFH e.V. nutzen, läuft alles weiter in geregelten Bahnen, da sie flexibel auf alle neuen Anforderungen reagieren können. Wir fühlen uns in unserer Entscheidung in vollem Umfang bestätigt und werden unser Angebot entsprechend weiter ausbauen…."

Ihr

LSFH e.V. 

Wesentliche Anforderungen an die Nutzung „Sozialer...
Coronavirus aktuell

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rtnv.de/