Wesentliche Anforderungen an die Nutzung „Sozialer Netzwerke"


Vereine sind natürlich keine Behörden, sondern private juristische Personen, nur was für eine Behörde gilt, kann für Verein nicht schlecht sein, so dass sich ein Blick in die Forderungen des LfDI Baden-Württemberg lohnt. Wie im Rahmen der Vorstellung seines Datenschutz-Tätigkeitsberichts 2019 angekündigt, stellt der LfDI die wesentlichen Anforderungen an die behördliche Nutzung „Sozialer Netzwerke" vor. Mit 5 klaren Anforderungen und seinen Erläuterungen dazu greift der LfDI die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und des Bundesverwaltungsgerichts zu „Sozialen Netzwerken" auf und konkretisiert seine bereits 2017 vorgestellte

Richtlinie zur Nutzung von Sozialen Netzwerken"


weiter.

Weiterlesen

Coronavirus trennt Spreu vom Weizen


Der Coronavirus „Corvit-19" legt das soziale Leben in Europa lahm und zwingt 
mehr und mehr Arbeitnehmer/innen in die staatlich angeordnete oder selbstgewählte Quarantäne. „Homeoffice" für Lehrerinnen und Lehrer, „digitale Bildungsangebote" für Schülerinnen und Schüler bis auf weiteres geschlossener Schulen, werden zu Schlagzeilen in den Medien. Was die politische Diskussion in den letzten Jahren nicht vermochte, das schafft ein Virus innerhalb weniger Tage, die schonungslose Offenlegung der Versäumnisse im Bereich „Digitalisierung". Alle bisherigen, großspurigen Beschwichtigungen und unhaltbare Behauptungen werden schonungslos als das entlarvt, was sie sind. Heiße Luft. Schulen sind auf effektives Homeoffice für Lehrerinnen weder was die digitale Ausstattung, noch was die Nutzungsmöglichkeiten betrifft, in irgendeiner Form vorbereitet, von digitalen Unterrichtsangeboten für Schülerinnen und Schüler ganz zu schweigen.

Weiterlesen

Coronavirus aktuell


Informationen zum Thema "Coronavirus" finden Sie für Hamburg auf der Website der Schulbehörde:

Weiterlesen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rtnv.de/